Qualitätsfleisch vom Gallowayrind

Das Fleisch hat einen kräftigen, herzhaften Geschmack und ist feinfasrig mit intramuskulären Fetteinlagerungen, fest und dunkel, sehr zart und saftig und besitzt ein außergewöhnliches Aroma.
Wir halten unsere Tiere ganzjährig auf der Weide (Ausnahmen sind sehr nasse Perioden) mit einem offenen Unterstand.  Im Winter füttern wir vorwiegend Heu. Alle Futtermittel stammen von unserem Betrieb. Eine geschlossene Kreislaufwirtschaft ist für uns selbstverständlich.
Wenn notwendig, werden unsere Tiere mit homöopathischen Mitteln behandeln.

Wir bereiten unsere Rinder mental auf die Schlachtung vor. Die Tiere werden von vertrauten Personen bis zur Schlachtung begleitet, damit können unnötige Stresssituationen minimiert werden.
Der Schlachtkörper wird nicht schockgekühlt, sondern langsam auf die Kühlraumtemperatur gebracht, somit haben die Muskeln Zeit zum Entspannen.
Was langsam wächst, muss auch langsam reifen. Deshalb lassen wir unser Fleisch noch einige Zeit im Kühlraum nachreifen, um den Geschmack und die Zartheit des Fleisches noch zu verbessern. So entsteht unser „Qualitätsfleisch vom Galloway-Rind“.

Die Einzelstücke werden je nach Kundenwunsch portioniert dann vakuumiert und etikettiert und so für den Verkaufstag vorbereitet.

Die vorbestellten Fleischpackete werden dann vom Kunden nach 19 Tagen Reifung am Miedlhof abgeholt.


Sich für Gallowayfleisch aus extensiver Haltung  zu entscheiden,
ist nicht nur eine Frage des Qualitätsbewusstseins.
Es bedeutet auch, den verantwortungsbewussten Umgang mit den Tieren
und der Natur bewußt zu unterstützen und zu fördern.
Aber vor allen Dingen, etwas für die eigene Gesundheit zu tun und Eigenverantwortung zu übernehmen.
Damit können „SIE“ aktiv am Umweltgeschehen teilnehmen!

2 Gedanken zu „Qualitätsfleisch vom Gallowayrind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.