Leonore

Die kleine Leonore ist gerne bei diesen tiefen Temperaturen in frischen Stroh. Zwischendurch kommt Muterkuh Lina und schleckt das Kalb ab und gibt das Stroh auf die Seite. Wir haben schon seit Weihnachten gewarten, den es sah schon jeden Tag so aus, als würde Leonore bald auf die Welt kommen.

Leo

Leo ist das Stierkalb von Luci. Obwohl die Mutterkuh Luci sehr gutmütig ist, hat auch er sehr viel Enegie und es war ziemlich schwierig ihm die Ohrmarken einzuziehen.

Konrad

Konrad ist sehr besonders aus , mit seinen roten Ohren. Gerne spielt er mit seinen zeilich gleichaltrigen Kammeraden Ivan. Kaja sieht gelassen zu und läßt sie alleine spielen.

 

Benny

Benny ist das Stierkalb von unserer kleinen Betty. Obwohl er sehr klein auf die Welt gekommen ist, hat innerhalb kurzer Zeit die übliche Größe erreicht. Ich beobachte ihm ständig beim Trinken. Betty ist ganz stolz und paßt sehr gut auf. Auch andere Kühe dürfen nicht zu nahe an ihr Kalb kommen.

Ivan

Mutterhuh Diana hatte bis jetzt immer weisse Kälber mit schwarzen Ohren, so wie es die Farbenlehre der Vererbung meint. Doch dieses Mal ist das Stierkalb Ivan braun-schwarz. Er läuft gerne mit den anderen Kälbern herum und möchte nicht zu sehr in der Nähe der Mutterkuh sein. Diana schreit dann manchaml bis er kommt.

Laura

Laura ist das Kuhkalb von Mutterkuh Lora. Laura kann nicht richtig saugen, deshalb braucht es ein wenig Hilfe Zum Glück hat es nicht lange gedauert und der natürliche Reflex des Saugens war da. Lora ist sehr fürsorglich, beobachtet ihr Kalb sehr genau und ist schnell zur Stelle, wenn sich die anderen Tiere nähern.

Ameli

Ameli ist das Kuhkalb von unserer eigenen Nachzucht Nataly. So sind nun 3 Generationen von einer unserer ersten Mutterkühe Nadya am Hof. Sie steht noch sehr wackelig auf den Beinen, doch bald wird sie herumlaufen können.

Biggi

Lange war nicht klar, ob Baroniene trächtig ist oder nicht. Da es keine eindeutigen Anzeichen gab, wolllten wir sie schon untersuchen lassen. Als dann am Nachmittag Biggi im Stroh lag, waren wir doch etwas überrascht und freuten uns umsomehr. Nach einer kurzen Zusammengewöhnungszeit, wo sie etwas Unterstützung benötigten, geht es beiden jetzt ganz gut!

Lucki

Lucki ist sehr neugierig und immer auf Entdeckungsrundgängen rund um den Stall. Weil er sehr klein ist, schafft er es zwischen dem Fressgitter durch. Seine Mutterkuh Lina ärgert sich darüber sehr und beginnt laut zu rufen. Da er sehr brav trinkt, hoffe ich, daß er bald zu groß sein wird um seine Ausflüge zu machen!

Karina

Karina ist ein ganz besonderes Kalb, da es die seltene Farbe rot hat. Neben ihrer Mutterkuh Kaya, und unserer Kalbin Cindy, die auch bald ihr erstes Kalb bekommen wird, ist Karina nun die dritte Rote. Kaya war schon sehr sehr dick und wir hatten die letzten 3 Wochen schon das Gefühl, daß die Geburt bald sein wird. Wir beobachteten Kaya schon den ganzen Tag. Kurz nach der Geburt trank Karina sofort, und hatte somit die wertvollste Milch von Kaya für einen perfekten Start ins Leben!