Elia

Elia hat einen nicht ganz geschlossen weißen Streifen. Er ist dadurch ganz leicht erkennbar. Da die Mutterkuh Lena etwas nervois war wollte sie zuerst Elia nicht trinken lassen. Ich habe versucht mit gut zureden Lena dazuzubringen Elia trinken zu lassen. Als ich den Eindruck hatte es hilft nicht und ich überlegte was ich noch tun könnte begann Elia zu trinken und Lena blieb einigermaßen ruhig stehen.

Antonia

Antonia ist das Kuhkalb von unserer roten eigenen Kalbin Carina. Sie ist sehr klein, doch die Beiden verstehen sich sehr gut.

Lisa

Lisa ist das Kuhkalb von Lina. Das Fell ist tiefschwarz. Lina hat diesmal das Kalb gleich saugen lassen und benötigte keine Sonderbetreuung wie manchmal zuvor!

Lana

Nach einigen Stierkälbern hat Luci nun ein schwarzes Kuhkalb. Es war in der Früh im Stall und hat schon emsig getrunken.

Alma

Alma, mit ihrem tief schwarzem Fell genießt das frische Stroh und möchte ständig bei ihrer Mutterkuh Nataly trinken. Manchmal braucht sie Pause und legt sich hin. Alma schreit dann, bis Nataly wieder aufsteht. Ich hoffe die beiden schaffen es bald einen Rythmus zu finen.

Berta

Das Kuhkalb von Baroniene hat die gleiche Zeichnung wie unser Zuchtstier Mickey, obwohl sie ja dun ist. Beide sind wohl auf und geniesen die Weide.

Ilse

Ilse ist das rote Klab von unserer schwarzen Mutterkuh Diana. Sie ist sehr unternehmungslustig und läuft gerne ausserhalb der Weide. Sara, Sebastian und Julian schaffen es immer wieder einzufangen und zurück auf die Weide zu bringen. Diese zusätzlichen Streicheleinheiten geniest Ilse.

Clara

Clara ist das zweite Kalb von unserer eigenen roten Mutterkuh Cindy. Die Geburt ist ganz schnell verlaufen. Clara benötigte ein bißchen Hilfe beim Saugen am Euter. Doch nach kuzer Zeit hatte wußte Clara wie es geht!

Leonore

Die kleine Leonore ist gerne bei diesen tiefen Temperaturen in frischen Stroh. Zwischendurch kommt Muterkuh Lina und schleckt das Kalb ab und gibt das Stroh auf die Seite. Wir haben schon seit Weihnachten gewarten, den es sah schon jeden Tag so aus, als würde Leonore bald auf die Welt kommen.